EchoLink-Betriebstechnik

Besondere Betriebstechnik erforderlich!

Als Beispiel diene eine EchoLinkstrecke

                Station A – Relais – Internet – Relais – Station B

Auf solchen Strecken entstehen notwendigerweise Verzögerungen, auf die man seine Betriebstechnik, besonders aber das eigene Verhalten, einstellen muss, will man nicht anrufende Stationen von vornherein ausschließen!

 

 

Die drei wichtigsten Regeln sind daher:

Pause – Hören –  und wieder Pause.

Vor allem aber gilt:

Vor allen Aktivitäten über EchoLink muss vorher das Rufzeichen genannt werden!

 

Ein ausführliche Darstellung der Betriebstechnik findet man auf der ausgezeichneten deutschsprachigen EchoLinkseite der Funkfreunde aus HB unter der Rubrik:  /Bedienungsanleitungen/Bedienung EchoLink-Relais.

zurück zu DTMF-Steuerung

weiter zu Inside EchoLink 1: „POT“